Ausstellungen (Auswahl)

1989   Galerie Transit, Leuven

1991 Galerie Aguas, Bordeaux

Galerie Transit, Leuven

1992 Galerie Stelling, Leiden

1993 mustern, Neuer Berliner Kunstverein

Galerie Transit, Leuven

1996 Welcome-Bienvenue-Willkommen, Vitrine, Kunsthalle Helsinki (mit Grete Peschken)

Memory, Elisabethkirchgemeindehaus Langenhagen (mit Grete Peschken)

1997 Psychoscape, Galerie Vincenz Sala, Brüssel & Galerie Transit, Leuven (mit Grete Peschken)

1998 Fundus, Vitrine, Bauhaus Dessau (mit Grete Peschken)



Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

1992   Wandbilder, Dependance Specks Hof, Leipzig

1994 Förderpreis Junge Kunst, Pfalzgalerie Kaiserslautern

Multiples, Neuer Berliner Kunstverein

1995 Pars pro toto, Podewil, Berlin

De Gemartelijde Tijd, Kapel van de Romaanse Poort, Leuven (mit Grete Peschken)

Flip, Kulturwerkstatt Fürstenfeldbruck (mit Grete Peschken)

1996 Ansichten, Bauhaus Dessau (mit Grete Peschken)

1998 Complexity Beyond Surface, http://www.intel.com/english/art; Kunstnetzwerk München; Präsentation im Shift e.V. Berlin (mit Grete Peschken)

Colour & Space, Stichting Vedute, Amsterdam; Stedelijk Museum de Lakenhal, Leiden; STROOM Centrum voor Beldende Kunst, Den Haag; MUHKA Museum van Hedendaagse Kunst, Antwerpen (mit Grete Peschken)

The Hunting of the Snark, Living Art Museum, Reykjavík (mit Grete Peschken)

Ceterum Censeo II, Galerie im Marstall, Berlin (mit TEAMWORK)

1999 Mastermix, Maria am Ostbahnhof, Berlin (mit Grete Peschken)

kant park, Beitrag zum AUFRUF von Carsten Höller, Wilhelm Lehmbruck Museum Duisburg (mit Grete Peschken)

Raumsituation II - Auge und Gehirn, Vitrinen, Haus des Lehrers, Berlin (mit TEAMWORK)

2000 No Artificial Limits, Galerie Mirko Mayer, Köln

Stadt, Land im Fluß, Kunstverein Baruth

2001 Tirana Biennale, Albanien

2005 50 Jahre documenta, Museum Friedericianum, Kassel



Projekte

2008 Heimspiel, Friedrichswerder Park, Berlin